Heinz Duthel’s Handbuch des SGB II

Heinz Duthel's Handbuch des SGB II

Heinz Duthel's Handbuch des SGB II

Jean-Jacques Rousseau – Biographie

Jean-Jacques Rousseau - Biographie (eBook, ePUB)

Jean-Jacques Rousseau - Biographie

Das Tagebuch des Jobcenters

Das Tagebuch des Jobcenters Das ist schon ein starkes Stück Deutschland.

Das Tagebuch des Jobcenters

Gequält, Missbraucht und Zerstört!

Gequält, Missbraucht und Zerstört!

Gequält, Missbraucht und Zerstört!

Korruption und Kapitalismus (eBook, ePUB)

Korruption und Kapitalismus (eBook, ePUB)

Recent Posts

Deutsche Schulen: Bei Computerkompetenz nur Mittelmaß

Deutsche Schulen: bei Computerkompetenz nur Mittelmaß
Laut der weltweit durchgeführten ICILS-Studie bildet Deutschland beim Einsatz von Computern im Unterricht in manchen Jahrgangsstufen das Schlusslicht. Dafür boomt hierzulande der Markt für außerschulische IT-Angebote.




View full post on heise online News

Kauder fordert Kurskorrektur in der Wirtschaftspolitik

Kauder fordert Kurskorrektur in der Wirtschaftspolitik - Foto über dts Nachrichtenagentur

Volker Kauder – Foto über dts Nachrichtenagentur

(dts Nachrichtenagentur) Berlin.  Ein Jahr nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags von CDU/CSU und SPD hat Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) eine klare Kurskorrektur in Richtung Wirtschaftspolitik gefordert. “Der Erhalt und die Stärkung der Wirtschaftskraft in Deutschland müssen von jetzt an absolute Priorität haben”, sagte Kauder der “Bild-Zeitung”.

“Die Konjunktur wird auch 2015 nicht auf Hochtouren laufen. Die Wachstumskräfte, die es gibt, dürfen wir nicht gefährden. Darüber müssen wir auch in der Spitzenrunde der Partei- und Fraktionsvorsitzenden am Dienstag reden.” Der Ausbau des Internets müsse vor diesem Hintergrund Priorität haben, sagte Kauder: “Wir werden mittelfristig zehn Milliarden Euro in die Hand nehmen, um in die Zukunft zu investieren. Nach meiner Auffassung muss vor allem der Ausbau des schnellen Internets deutlich beschleunigt werden.”

Das müsse ein Leuchtturm-Projekt der Koalition werden. “Das Gesetz zur Tarifeinheit wird bis Ende des Jahres im Kabinett beraten. Die Möglichkeiten von Klein-Gewerkschaften, ganze Teile unserer Volkswirtschaft lahmlegen zu können, müssen beschnitten werden.”

flattr this!

View full post on OPEN-REPORT – Online-Magazin

Wohnwagen Sterncaravan zgg.750Kg TÜV07/2016 TOP Anhänger PKW

EUR 900,00 (20 Gebote)
Angebotsende: Dienstag Nov-25-2014 13:24:48 CET
Jetzt bieten | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

View full post on

Zirkuswagen Cirkus Zirkus Bauwagen Wohnwagen Schindelholz

EUR 1.051,00 (48 Gebote)
Angebotsende: Montag Nov-24-2014 21:46:31 CET
Jetzt bieten | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

View full post on

Knaus Azur 450 Wohnwagen

EUR 2.750,00
Angebotsende: Sonntag Nov-30-2014 12:46:58 CET
Sofort-Kaufen für nur: EUR 2.750,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

View full post on

Angriff auf die demokratische Kultur

2014-10-11-982

Entzug der Gemeinnützigkeit von attac

Das Frankfurter Finanzamt hat dem globalisierungskritischen Netzwerk „attac“ die Gemeinnützigkeit entzogen. Dies hat weit reichende Folgen, vor allem für die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden.

Die Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) sieht in der Entscheidung einen Angriff auf die demokratische Kultur. Philipp Mimkes vom Vorstand der CBG: „Attac hat frühzeitig vor den Exzessen der Finanzwirtschaft gewarnt – hätte die Politik hierauf gehört, wären uns die milliardenschweren „Rettungspakete“ für Banken und Investoren wohl erspart geblieben. Die attac-Forderung nach einer Finanztransaktions-Steuer wird heute auch von der Bundesregierung erhoben. Und mit den attac-Sommerakademien und -Workshops wurden Tausende Menschen im ganzen Land erreicht. Mehr Gemeinnützigkeit geht nicht.“

Attac hat bundesweit knapp 30.000 Mitglieder und ist seit 2000 in Deutschland aktiv. Das Netzwerk setzt sich unter anderem für die Streichung von Schulden armer Länder sowie für die Besteuerung des Reichtums überall in der Welt ein. Aktuell bietet attac eine Plattform für die Proteste gegen das Freihandelsabkommen TTIP; auch in diesem Fall sind viele der von attac vertretenen Argumente mittlerweile Gemeingut und werden bis hin zur Bundesregierung vertreten.

In Deutschland werden zwar alle parteinahen Stiftungen und sogar neoliberale Thinktanks wie die Bertelsmann-Stiftung als gemeinnützig anerkannt. Bei zivilgesellschaftlichen Organisationen stellen sich die Finanzämter jedoch immer häufiger quer. Einige Fälle aus jüngster Zeit:

  • Das Finanzamt Hamburg moniert, dass die Umweltschützer vom BUND eine Kampagne für den Rückkauf der privatisierten Hamburger Energieversorger unterstützt haben.
  • In Baden-Württemberg wurde der Informationsstelle Militarisierung (IMI) jahrelang die Gemeinnützigkeit vorenthalten.
  • Seit zwei Jahren wehrt sich der Frauenverband Courage gegen den Entzug seiner Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Wuppertal.
  • Der Berliner Verein „kolko – Menschenrechte für Kolumbien“ erhielt 2010 Post vom Finanzamt, in der der Entzug der Gemeinnützigkeit angedroht wurde. Darin hieß es: „Unter Entwicklungszusammenarbeit versteht man alle Maßnahmen, die dazu dienen, die Entwicklungsländer wirtschaftlich zu fördern und sie hierdurch dem Stande der Industriestaaten näher zu bringen beziehungsweise sie in deren wirtschaftliche Ordnung einzugliedern.“
    Das bedeutet nicht weniger, als dass Menschenrechtsgruppen den Kapitalismus verbreiten sollen, um ihre Förderfähigkeit zu behalten.
  • Nicht zuletzt wird der Coordination gegen BAYER-Gefahren seit 30 Jahren die Gemeinnützigkeit verweigert, obwohl sich das Netzwerk umfassend mit den Auswirkungen der Tätigkeit eines Global Players auf das Gemeinwohl befasst.
  • Offenkundig werden die Finanzbehörden als Waffe benutzt, um missliebige politische Strömungen und Organisationen zu behindern und in ihren finanziellen Möglichkeiten einzuschränken. Kapitalinteressen werden mit immer neuen Milliarden aus Steuergroschen bedient, gemeinnützige konzern- und gesellschaftskritische Arbeit erhält keinerlei finanzielle Förderung und wird durch den Entzug der steuerlichen Gemeinnützigkeit bedroht.

 

Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG)
eMail        info@CBGnetwork.org
Internet     www.CBGnetwork.org
Twitter:      twitter.com/BayerGefahren
Facebook  www.facebook.com/pages/Coordination-gegen-BAYER-Gefahren-CBG/127538777294665

Tel 0211-333 911, Fax 0211-333 940

Beirat
Dr. Erika Abczynski, Kinderärztin, Dormagen
Hiltrud Breyer, MdEP (1989 bis 2014), Berlin
Eva Bulling-Schröter, MdB, Berlin
Wolfram Esche, Rechtsanwalt, Köln
Prof. Jürgen Junginger, Designer (i.R.), Krefeld
Dr. Sigrid Müller, Pharmakologin, Bremen
Prof. Dr. Jürgen Rochlitz, Chemiker, ehem. MdB, Burgwald
Prof. Rainer Roth, Sozialwissenschaftler, Frankfurt/M.
Prof. Dr. Anton Schneider, Baubiologe, Neubeuern
Dr. Angela Spelsberg, Leiterin Tumorzentrum, Aachen

SOS – Bitte Rettungskampagne unterstützen!
Die Coordination gegen BAYER-Gefahren ist ein internationales Selbsthilfe-Netzwerk. Wir sind in einzigartiger Weise seit 1978 aktiv gegen KonzernMacht. Dabei arbeiten wir weitgehend ehrenamtlich und erhalten keinerlei offizielle Förderung. Wir sind auf Spenden und Förderbeiträge angewiesen.
Derzeit kämpfen wir um unsere Existenz. Um trotz Finanzkrise und sinkender Realeinkommen zu überstehen, brauchen wir 500 neue Fördermitglieder. Und natürlich auch Spenden.
Bitte werden auch Sie Fördermitglied. Und / oder helfen Sie mit einer Spende. Danke.

Stärken Sie uns den Rücken, werden Sie online Fördermitglied.
Oder spenden Sie online

Überweisen Sie bitte auf das
Konto 3199991 bei der EthikBank
BLZ 83094495
Empfänger: CBG

BIC/SWIFT Code (Bank Identifier Code): GENODEF1ETK
IBAN (International Bank Account Number): DE94830944950003199991

View full post on Es geht anders

SPD Berlin: Finanzsenator Kollatz, den Bock zum Gärtner gemacht

  Ja, so kennen wir die Berliner Politik, da macht man stets und ständig gerne den Bock zum Gärtner, nur hat sich das bisher eher die CDU dieser Stadt erlaubt. Aber was soll es, trotz demokratischer Wahlen haben Bürger ja anschließend für lange Zeit so gut wie kein Mitspracherecht, die Hürden für Volksbegehren und Volksentscheide…

View full post on Menschen Zeitung

NSA-Aufklärung? Lächerlich! – Bundestag bezieht Internet vom größten NSA-Zulieferer Verizon

Seit Wochen läuft die Schmierenkomödie um die Aufklärung des NSA-Skandals in Deutschland. Dass diese Spionagetätigkeiten niemals aufgeklärt werden sollen, macht ein bis ins Detail sauber recherchierter Bericht der Webseite netzpolitik.org mehr als deutlich: Der deutsche Bundestag bezieht zumindest Teile seiner Internet-Adressen von dem US-Anbieter Verizon, also jenem Unternehmen, das laut Edward Snowden wichtiger Teil und Partner… Weiter lesen

View full post on LR

Biden in der Ukraine: Krieg wird sicher folgen

von Daniel McAdams  

Das Flugzeug des Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika Joe Biden ist in der ukrainischen Hauptstadt gelandet, wo er den von den Vereinigten Staaten von Amerika gestützten Präsidenten Petro Poroshenko und Premierminister Arseniy Yatsenyuk treffen wird. Wenn die Vergangenheit die Einleitung ist, dann sollten wir jederzeit auf einen ausgewachsenen Angriff Kiews auf den losgelösten östlichen Teil des Landes gefasst sein.

Bidens letzter Besuch in der Ukraine fand im April statt, wo er dem nicht gewählten Premierminister des Putschregimes Yatsenyuk sagte, dass „ihr diesen Weg nicht allein gehen werdet. Wir werden mit euch gehen.“ Innerhalb weniger Tage nach Bidens Unterstützungsversprechen wurde die Offensive Kiews gegen die Ostukraine merklich verstärkt. Bald danach fielen Artilleriegeschosse auf dicht bewohnte zivile Zentren, wo sie Hunderte in einem dramatisch gesteigerten Ausmaß töteten.

Die beiden ukrainischen Führer übernahmen die Macht, nachdem ein von den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union unterstützter Staatsstreich im Februar die rechtmäßig gewählte Regierung gestürzt hatte. Es ist zu erwarten, dass sie wieder die US-Administration um die offene Bereitstellung tödlicher Gewalt ersuchen werden, um diese gegen diejenigen einzusetzen, die in den Regionen Lugansk und Donetsk Unabhängigkeit suchen. Die USA haben es bisher abgelehnt, offen tödliche Waffen zu liefern, obwohl einige Besuche von Spitzenbeamten der CIA und der US-Sondereinsatztruppen nahelegen, dass bereits geheime Unterstützung und Ausbildung zur Verfügung gestellt worden sind.
 

weiterlesen

 

View full post on KRITISCHES NETZWERK – Online-Magazin mit Forum für kritische Geister und konstruktive Gesellschaftsreformer

Radio : Morgenshow

Ein Tag wie dieser kommt selten vor, wenn der Geburtstag einer Politikerin schon eine Woche vor dem Datum Schlagzeilen macht. Angela Merkel wird am Donnerstag, den 17. Juli, 60. Die aktuell “…

Source: www.bundespresse.com

See on Scoop.itBundespresse.com

NZ aktuell: Die Schlagzeilen von morgen

Wie lauten die Schlagzeilen von morgen? Obama arrested in Den Haag Putin neuer EU-Ratspräsident Ufo landet vor dem Reichstag – Aliens fordern Asyl Gauck zum Islam übergetreten Snowden wird IT…

Source: www.bundespresse.com

See on Scoop.itBundespresse.com

V-Mann Tino Brandt: Führender Neonazi-Kader und zudem Vermittler von Sex mit Kindern?

By behoerdenstress13 V-Mann Tino Brandt: Führender Neonazi-Kader und zudem … V-Mann Tino Brandt: Führender Neonazi-Kader und zudem Vermittler von Sex mitKindern? Donnerstag, 13.11. 2014. Der Thürin…

Source: www.bundespresse.com

See on Scoop.itBundespresse.com

Kommunen TTIP-frei machen!

STOP TTIP kenFM qpress Kritisches Netzwerk Liebe Interessierte,

um künftig per Newsletter Aktuelles zu verbreiten, werden meine Veröffentlichungen künftig direkt von meiner Website www.esgehtanders.de aus in die Runde gegeben. Das hat den Vorteil, dass alle Informationen später jederzeit auf dieser Seite wiederfindbar sind. Ein weiterer Vorteil für alle Interessierten: Sie können selbsttätig das Abo verwalten, ein entsprechender Link befindet sich jeweils am Ende einer Zusendung.

Widerstand gegen Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA

Der Widerstand gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA nimmt Fahrt auf. Der Protest der Bürger und Bürgerinnen gegen TTIP, CETA und TiSA geht inzwischen in die Hunderttausende. Immer mehr Gemeinden, Kreistage und Städte sehen, dass die sogenannten Freihandelsabkommen ihre Entmachtung bedeuten.

Und immer dann, wenn die Bürgermeister und Landräte erfahren, was hinter den Freihandelsabkommen steckt, werden Beschlüsse gefasst, die zur TTIP-freien Zone führen. Sorgen wir dafür, dass auch unsere (Verbands)Gemeinde, unser Kreistag TTIP- CETA- und TiSA-frei werden.

Was nutzen uns kommunale Ebenen, die durch Gängelung der Großkonzerne nicht mehr in der Lage sein werden, Beschlüsse, die uns als Bürger zu Gute kommen sollen, zu fassen. Die Entmachtung unserer Ansprechpartner auf kommunaler Ebene hat zu unterbleiben!

Machen Sie Ihre Kommune TTIP-frei!

Freihandelsabkommen wie TTIP, CETA und das geplante Dienstleistungsabkommen TiSA beschränken Städte, Landkreise und Gemeinden in ihren Handlungsspielräumen und bedrohen kommunale Unternehmen. Diese sind jedoch an den Verhandlungen nicht beteiligt und haben keine Möglichkeit, ein Veto einzulegen. Doch immer mehr Kommunen äußern sich kritisch zu den Handelsabkommen. In Frankreich hat sich schon das halbe Land symbolisch zu „TTIP-freien Zonen“ erklärt. Auch in Deutschland werden es immer mehr.Je mehr Kommunen sich beteiligen, umso größer wird der Druck auf die nationalen Regierungen. Fordern Sie deshalb auch Ihren Kreistag oder Stadtrat auf, sich gegen die Freihandelsabkommen zu äußern! Auf unserer Homepage haben wir dazu einen Musterantrag für Kommunalparlamente veröffentlicht, den Sie herunterladen können. Außerdem haben wir Ihnen ein Paket mit Informationen zusammengestellt, das dabei hilft, die Rätinnen und Räte zu überzeugen. In vielen Bundesländern ist es zudem möglich, Bürgeranträge zu stellen oder auf Bürgerversammlungen Themen zu setzen. Wenn Sie Ihre Kommune überzeugt haben, schreiben Sie uns eine E-Mail, damit wir sie in die Karte der TTIP-freien Kommunen aufnehmen können.

Hier noch ein interessanter link zum selben Thema:
Erst TTIP, jetzt TiSA: Neue Gefahr für Bayerns Gemeinden? | quer vom BR

Setzen wir also hier an und informieren wir die kommunalen Mandatsträger. TTIP, CETA und TiSA dürfen unsere Freiheit, Demokratie und Bürgerwillen nicht aushebeln! Es geht hier wirklich um alles oder nichts!

Mit TTIP/CETA- und TiSAfreien Grüßen

Marie-Luise Volk
Gesundheitsberaterin (GGB) und Sprecherin der Bürgerinitiative “Bürger/innen sagen NEIN zur Agro-Gentechnik” im Landkreis Cochem-Zell
esgehtanders.de | kritisches-netzwerk.de

View full post on Es geht anders

Nu(h)r die Bühne mit dem Stammtisch verwechselt

„Assad ist eine ausgewiesene Drecksau“ – nein, nicht ich habe das so formuliert, dieser Satz fiel vor ein paar Tagen auf einer Deutschen Bühne, wurde von der ARD ausgestrahlt als ein Millionenpublikum vor dem Fernseher saß. Spätestens an dieser Stelle stockte mir der Atem, doch auch schon vorher hatte ich alle Mühe, ja musste mich…

View full post on Menschen Zeitung

Unterstützung gesucht: Helft mit die Lügenrepublik zu bekämpfen!

Damit ist nicht dieser Blog gemeint! Klar, oder? Vielmehr ist dies ein kleiner Appell an die Leser “da draußen” diesen Blog zu unterstützen. Die Lügen in diesem Land, sei es in Politik oder Medien, nehmen an Schärfe zu – und eine große Mehrheit ist (noch) nicht bereit, dies zu erkennen. Ich habe es mir mit… Weiter lesen

View full post on LR

Lage und Situation der Flüchtlinge nach den Angriffen in Sengal und #Rojava

Ein Armutszeugnis

Dr. med. Gisela Penteker, Türkeibeauftragte des Vorstands der deutschen IPPNW-Sektion

und Yilmaz Kaba, Vorstandsmitglied der Föderation der Êzîdischen Vereine e.V.

 

Wir waren zehn Tage lang, vom 14.09.2014–24.09.2014 in Nord-Irak und Rojava.

Die humanitäre Situation der Flüchtlinge war nur ein Teilaspekt unserer Delegationsreise. Seit Beginn des Bürgerkrieges in Syrien haben sich viele Angehörige von Minderheiten in die mehrheitlich von Kurden bewohnten Gebiete im Norden gerettet. In allen Kantonen hat sich durch die Binnenflucht die Zahl der Bevölkerung verdoppelt, zum Teil sogar verdreifacht. Aus Rojava hatte sich das Assad-Regime weitgehend zurückgezogen und die Menschen ihrem »Schicksal« überlassen. Überethnisch und überreligiös organisieren sich die Menschen in Rojava (West-Kurdistan/Nord-Syrien) basisdemokratisch in allen Bereichen des Lebens und haben sogar in jedem Kanton eine Übergangsregierung gebildet. Da sich die Selbstverwaltungsstrukturen weitgehend aus den Kämpfen in Syrien heraushielten, wurde ihnen immer wieder der Vorwurf der Kollaboration mit der Regierung in Damaskus gemacht. Wenn man die Gegebenheiten vor Ort selbst sieht und erlebt, wird deutlich, dass dieser Vorwurf absurd ist. Die drei Kantone in Rojava sind von der Türkei, der Regionalregierung Kurdistan (Nord-Irak), dem Irak und dem restlichen Syrien durch ein totales Embargo abgeschottet.
 

 

Als der Islamische Staat (IS) die Êzîden (êzîdische Kurden) in Sengal (Sindschar) angriff und sie zu Tausenden in die Berge flohen, waren es die Volks- und Frauenverteidigungskräfte YPG / YPJ aus Rojava, die ihnen einen Korridor in die Sicherheit freikämpften, den sie immer noch zusammen mit den Kämpfern der Volksverteidigungskräfte der PKK (der HPG) und der Frauenarmee YJA STAR sowie einer neu geschaffenen Einheit der Êzîden, den Verteidigungseinheiten des Widerstandes von Sengal, YBS, frei halten.

Flüchtlinge in Rojava/Nordsyrien

Wir haben das Flüchtlingslager Newroz im Region Cizîrê im östlichsten der drei Kantone besucht. Vor den Ereignissen von Sengal hatte es schon ein kleines Lager mit einigen 100 Flüchtlingen gegeben, das dann für die êzîdischen Kurden entsprechend vergrößert wurde. Die meisten Zelte sind vom UNHCR, das sich aber sonst nicht an der Versorgung beteiligt. Verhandlungen mit Damaskus über den Zugang des UNHCR scheint es nicht zu geben. Auch kein Angebot an die Flüchtlinge, in ein Lager der syrischen Regierung überzusiedeln. Zweimal pro Woche kommen UNHCR-Mitarbeiter aus Damaskus oder Qamislo (Al-Qamishli) – es gibt keine weitere Hilfe –, da das UNHCR mit dem Assad-Regime zusammenarbeitet, kommt im Newroz-Camp nur wenig an. Sie haben jedoch versprochen, die Zelte nach unten zu isolieren, sprich winterfest zu machen, bevor der Winter kommt. Flüchtlingshilfe wird unter kapitalistischen Bedingungen zum bürokratischen Aufwand. Ansonsten liegt die Versorgung der zurzeit im Lager lebenden ca. 15?000 Flüchtlinge in der Hand der Übergangsregierung des Kantons Cizîrê.
 

weiterlesen

 

View full post on KRITISCHES NETZWERK – Online-Magazin mit Forum für kritische Geister und konstruktive Gesellschaftsreformer

Draghi will Inflation anheizen

EZB-Präsident Draghi hat der drohenden Deflation den Kampf angesagt. „Wir werden tun, was notwendig ist, um Inflation und Inflationserwartungen schnellstmöglich anzuheben”, sagte er in Frankfurt. Prompt schossen die Aktienkurse in die Höhe, der Euro sackte ab. Allerdings ist unklar, wie Draghi die Inflation wieder zum EZB-Ziel von 2 Prozent treiben will – wie auch das “Wall Street Journal” […]

The post Draghi will Inflation anheizen appeared first on Lost in EUrope.

View full post on Lost in EUrope

Oppermann: Die Verfassungsschutzämter haben kollektiv versagt

By Andreas Heegt

über dts Nachrichtenagentur

Der Chef der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Thomas Oppermann, hat scharfe Kritik am Zustand der deutschen Ermittlungsbehörden und Nachrichtendienste geübt: “Die Verfassungsschutzämter von Bund und Ländern haben kollektiv versagt”, sagte Oppermann in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” zur Verbrechensserie des rechtsterroristischen NSU. “Das ist eine der größten Niederlagen weiter lesen

Via:: Polenum

      

Der Beitrag Oppermann: Die Verfassungsschutzämter haben kollektiv versagt erschien zuerst auf Der Blogpusher.

View full post on Der Blogpusher

NZ aktuell: Die Schlagzeilen von morgen

Wie lauten die Schlagzeilen von morgen?

  • Obama arrested in Den Haag
  • Putin neuer EU-Ratspräsident
  • Ufo landet vor dem Reichstag – Aliens fordern Asyl
  • Gauck zum Islam übergetreten
  • Snowden wird IT Kommissar in Brüssel
  • Grüne fordern Todesstrafe für Fleischesser
  • Bayern verlässt die EU
  • Gasrubel überholt Petrodollar
  • Japan und China fusionieren
  • BILD Zeitung schreibt die Wahrheit
  • Google Mars ist fertig…

 Demnächst stets aktuell auf diesem Kanal – alle Berichte aus dem Paralleluniversum

präsentiert von BALD am Zahltag made by QPRESS

Bald Bild-de_Logo am Zahltag-01

View full post on Opposition 24

V-Mann Tino Brandt: Führender Neonazi-Kader und zudem Vermittler von Sex mit Kindern?

By behoerdenstress13

Screenshot (428)

: V-Mann Tino Brandt: Führender Neonazi-Kader und zudem Vermittler von Sex mit Kindern?

View full post on

DDJ-Treffen bei OpenDataCity

Diesen Donnerstag dem 20. November um 19:00 ist es wieder Zeit für ein neues DDJ-Berlin-Treffen. Diesmal findet es im gemeinsamen Büro von OpenDataCity und der Open Knowledge Foundation Deutschland statt.

Alle Datenjournalist_innen, Visualisierenden und Interessierte sind herzlich eingeladen bei Bier, Mate, Vorträgen und Musik sich über Daten, Journalismus und insbesondere Datenjournalismus auszutauschen.

Für weitere Informationen und Vortrags-Ideen gibt es das Pad unter:
http://pad.opendatacloud.de/p/DDJ-Berlin

Event im Kalender speichern
20. November 2014, 19:00
OpenDataCity
Singerstraße 109
10179 Berlin

View full post on OpenDataCity

60 Deutsche bei Kämpfen für Islamischen Staat getötet

Mindestens 60 Menschen aus Deutschland sind bislang nach Angaben des Bundesamts für Verfassungsschutz bei den Kämpfen für die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak gestorben.

View full post on RIA Novosti

Atomgespräche: Iran hält schnelle Einigung für unmöglich

Bei den Atomverhandlungen in Wien hält es der Iran für unmöglich, ein Nuklearabkommen vor dem Ablauf der Frist am Montag zu vereinbaren, und plädiert für eine Verlängerung der Frist um bis zu ein Jahr.

View full post on RIA Novosti

Frankreichs Front National bekommt Millionenkredit von russischer Bank

Die russische Bank FCRB hat dem französischen Front National (FN) einen Kredit von neun Millionen Euro gewährt. Davor war die rechtsextreme Partei der Politikerin Marine Le Pen bei französischen Banken mit Anträgen gescheitert.

View full post on RIA Novosti

Nouripour: Bundesregierung politisch im Irak weggeduckt

PHOENIX [Pressemappe]
Bonn/ Hamburg (ots) – "Die Bundesregierung hat sich politisch im Irak weggeduckt" kritisiert der außenpolitische Sprecher der Bündnis`90 / Die Grünen, Omid Nouripour im phoenix-Interview. Im Irak genieße Deutschland gutes Ansehen, da es sich nicht … Lesen Sie hier weiter…

View full post on Presseportal.de

Erfolglose Tarifverhandlungen: Bahngewerkschaft EVG droht mit Streiks vor W

Auch die dritte Tarifrunde bleibt ohne Ergebnis. Jetzt verschärft die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG ihren Ton gegenüber der Deutschen…

View full post on Webnews: Wirtschaft

«Bild am Sonntag»: Eröffnung BER möglicherweise erst 2018

Berlin (dpa) – Der neue Hauptstadtflughafen BER wird nach einem Bericht von «Bild am Sonntag» frühestens Mitte 2017 eröffnen…

View full post on Webnews: Wirtschaft

Kapitalismus – Ohne jede Bodenhaftung – »Kapital, … – Heinz Duthel – 9783732295043 – Schweitzer Shop

Zwischen den Nationalstaaten Europas und der internationalen Hochfinanz unserer Tage bestehen seit Langem vielfältige Verwicklungen. Nach Einführung des Euro gaben die Geldhäuser Europas und Amerikas den Mitgliedsländern der Europäischen Währungsunion Kredit, was das Zeug hielt, und allen zu praktisch gleich niedrigen Zinsen. Nach 2008 ließen sie sich dann von denselben Staaten, die zugleich ihre Volkswirtschaften vor ihnen zu retten hatten, vor sich selber retten. Dadurch stieg die öffentliche Verschuldung auf ein Niveau, das die gerade geretteten Finanzinstitute um die Zahlungsfähigkeit ihrer staatlichen Retter-Schuldner fürchten ließ. “Die kapitalistische Moral, eine jämmerliche Kopie der christlichen Moral, belegt das Fleisch des Arbeiters mit einem Bannfluch: Ihr Ideal besteht darin, die Bedürfnisse des Produzenten auf das geringste Minimum zu reduzieren, seine Genüsse und Leidenschaften zu ersticken und ihn zur Rolle einer Maschine zu verurteilen, aus der man ohne Rast und ohne Dank Arbeit nach Belieben herausschindet.””Die Lobredner der Arbeit. – Bei der Verherrlichung der “Arbeit”, bei dem unermüdlichen Reden vom “Segen der Arbeit” sehe ich den selben Hintergedanken, wie bei dem Lobe der gemeinnützigen unpersönlichen Handlungen: den der Furcht vor allem Individuellen. Im Grunde fühlt man jetzt, beim Anblick der Arbeit – man meint immer dabei jene harte Arbeitsamkeit von früh bis spät -, dass eine solche Arbeit die beste Polizei ist, dass sie jeden im Zaume hält und die Entwickelung der Vernunft, der Begehrlichkeit, des Unabhängigkeitsgelüstes kräftig zu hindern versteht. Denn sie verbraucht außerordentlich viel Nervenkraft und entzieht dieselbe dem Nachdenken, Grübeln, Träumen, Sorgen, Lieben, Hassen, sie stellt ein kleines Ziel immer in’s Auge und gewährt leichte und regelmäßige Befriedigungen. So wird eine Gesellschaft, in welcher fortwährend hart gearbeitet wird, mehr Sicherheit haben: und die Sicherheit betet man jetzt als die oberste Gottheit an. – Und nun! Entsetzen! Gerade der “Arbeiter” ist gefährlich geworden! Es wimmelt von “gefährlichen Individuen”! Und hinter ihnen die Gefahr der Gefahren – das individuum!”

Source: www.schweitzer-online.de

See on Scoop.itBundespresse.com

View full post on Marketingportal.li – Online Marketing Agentur

Korruption und Kapitalismus – Macht ohne Mandat – … – Heinz Duthel – 9783735783455 – Schweitzer Shop

Korruption und KapitalismusMacht ohne Mandat – Missbrauch mit dem Missbrauch Schwacher StaatPolitische Korruption – Armut und Entwicklung – Korruption bei öffentlichen Ausschreibungen – Privatsektorkorruption”Politiker haben keinen Anreiz, Korruption zu bekämpfen. Sie wollen vielmehr gar nichts von dem Thema wissen. Auch das Unrechtsbewusstsein von Politikern ist nicht stark ausgeprägt. Im Gegenteil, manche halten ,Provisionen’ für einen legitimen Teil ihres Einkommens.”Bezweifelt wird in vielen Medien die Behauptung parteipolitischer Neutralität, etwa in einem Artikel des Tagesspiegel. Die politische Einseitigkeit der Stiftung äußere sich darin, dass vor allem Politiker und Beamte mit wirtschaftsliberalen Ansichten in die Projekte der Stiftung eingebunden würden. Von den linken Parteien kämen nur “marktradikale Exponenten wie Oswald Metzger” von den Grünen (seit April 2008 Mitglied der CDU) zum Zuge, mit der Linkspartei bestünden überhaupt keine Kontakte. Zudem betreibe die Stiftung durch Vorabsprachen mit Politikern jenseits der Parlamente “eine Privatisierung der Politik” . Die Zusammenarbeit mit Ministerien und Politikern folge dem Prinzip der gegenseitigen Instrumentalisierung: Beamte und Politiker erhielten einen geschützten Raum, wo sie kostenlos und exklusiv informiert würden und diskutieren könnten, während die Stiftung sich dafür den Zugang zu allen Projekten, die sie beeinflussen wolle, sichere. Im Ergebnis sei es gleich, wer gewählt werde, irgendwie regiere die Bertelsmann Stiftung immer mit. Der ehemalige SPD-Politiker Albrecht Müller nennt sie “eine antidemokratische Einrichtung”.

Source: www.schweitzer-online.de

See on Scoop.itBundespresse.com

View full post on Marketingportal.li – Online Marketing Agentur

True Thai Love Stories – III – Even Thai Girls can … – Heinz Duthel – 9783734703683 – Schweitzer Shop

“There are more than a few books by farangs about Thailand, ‘True Thai Love Storys’ is one of the best. “The characters were so representative of the people I had met in Thailand that I felt I knew many of them already”. Heinz Duthel is more then an Insider, he must be the main actor…Richard Stone, Singapore Straits Times

Source: www.schweitzer-online.de

See on Scoop.itBundespresse.com

View full post on Marketingportal.li – Online Marketing Agentur

Google+